Erweiterte Videosuche

Advanced Video Search
4.23 MB

Die cathexisVision Advanced Video Search Features bieten eine ausgeklügelte Suite von Tools, die den Prozess der Anzeige von vorab aufgenommenen Aufnahmen drastisch beschleunigen. Benutzer können bestimmte Suchanfragen einrichten, die die Notwendigkeit, irrelevantes Filmmaterial zu überprüfen, eliminieren, viel Zeit sparen und die allgemeine Sicherheit des gesamten Systems erheblich verbessern.

Die CathexisVision Advanced Video Search Features bieten Benutzern die Wahl zwischen drei hochgradig anpassbaren Tools:

  • Snap-Suche
  • Bewegungssuche
  • Aktivitätspfade

Snap-Suche

Snap Search ist eine einfache, benutzerfreundliche Suchfunktion, die sich ideal für die Suche nach Filmmaterial über einen längeren Zeitraum eignet. Dieses Feature-Tool ist am effektivsten, um spezifische Veränderungen in der Überwachungsszene zu identifizieren, insbesondere in Bereichen, die durch ein hohes Aktivitätsniveau gekennzeichnet sind.

Diese Funktion ermöglicht es Benutzern auch, Miniaturbilder über einen bestimmten Zeitraum zu verwenden. Benutzer können zwei Miniaturansichten ziehen und verknüpfen, um die Uhrzeit eines Vorfalls schnell zu bestimmen. Benutzer können einen bestimmten Zeitraum vergrößern und verkleinern, von Tagen zu Stunden bis sekunden.

Beispiele hierfür sind die Möglichkeit, den genauen Zeitpunkt zu bestimmen, zu dem ein bestimmtes Element von seinem Speicherort entfernt wurde oder wann ein Ein- oder Ausstiegspunkt entsperrt wurde.

Bewegungssuche

Die Bewegungssuchfunktion findet automatisch das mit Bewegung verknüpfte Filmmaterial in benutzerdefinierten Bereichen. Eine Grafik im Manhattan-Stil unter dem Video zeigt jede Bewegung in dieser Szene und zeichnet ein Rechteck über den Bereich, in dem Sie nach Bewegung suchen möchten, und aktualisiert dann das Manhattan und zeigt nur die Bewegung im definierten Bereich an.

Wenn Sie auf einen einzelnen Marker des Manhattans klicken, wird das zugehörige Filmmaterial angezeigt. Benutzer können auch die Bewegungserkennungsempfindlichkeit so einstellen, dass sie am besten auf die jeweilige Szene passt. Es ist auch keine Vorkonfiguration und kein Mastering erforderlich, da die gesamte Szene überwacht wird.

Beispiele hierfür sind die Möglichkeit, zu sehen, ob eine Person im Laufe des Tages einen bestimmten Bereich betreten hat, und zu überwachen, wer über einen bestimmten Zeitraum an einem bestimmten Tor oder einer bestimmten Tür eingetreten ist.

Aktivitätspfade

Aktivitätspfade bieten Benutzern die Möglichkeit, eine interaktive, mit Zeitstempel versehene Überlagerungskarte in einer bestimmten Szene anzuzeigen, die die Bewegungsspur in der Szene darstellt. Verschiedene Farben stellen die unterschiedlichen Zeiten dar, die seit dem Auftreten der Bewegung verstrichen sind. Ein Klick auf einen Aktivitätspfad zeigt die entsprechenden Aufnahmen des Vorfalls. Diese Funktion eignet sich am besten für die Suche in Überwachungsbereichen mit geringerer Aktivität.

Beispiele hierfür sind, wenn ein Betreiber die Tatsache übersehen hat, dass ein Verdächtiger in den Umfang eines gesicherten Bereichs eingedrungen ist. Während in der aktuellen Szene keine Aktivität angezeigt wird, können Operatoren das Aktivitätspfadfeature aktivieren, um nach einer historischen Aktivitätsspur zu suchen und schnelle und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.